2017 01 19 Elternkochen 13Am Donnerstag, den 19.1.2017 fand wieder ein besonderes Event an unserer Mittelschule statt. Wir, das sind wir Lehrer, haben es uns in den letzten Jahren zur Gewohnheit gemacht, die Klassenelternsprecher zu bekochen. D.h. dass wir Lehrer uns in der Schulküche treffen und später ein geselliges Beisammensein mit den Klassenelternsprechern haben.

Schon beim Kochen kommt dann gute Stimmung auf, man kann ja wie Biolek kochen und immer mal ein Schlückele nehmen. Auch unter den Lehrern kommt man sich näher und plaudert mal über andere Dinge, die nun nicht gerade schulischen Ursprungs sind.

Und richtig Spaß macht es, wenn die Gäste kommen und staunen und gucken und sich freuen. Ein gedeckter Tisch- diesmal italienische Küche – nichts zum Spülen, einfach nur hinsetzen und genießen und sich einen schönen Abend machen.

Das Ganze macht Spaß und fördert die persönliche Kommunikation und man lernt sich privat einfach besser kennen, was letztendlich für den Schulalltag auch nicht schlecht ist.

Hier in Kürze unser kulinarisches Mahl:

Antipasti, z.B. gebratene Zucchini oder Auberginen, gefüllte Schinkenröllchen, Tomatenspieße..., als Hauptgang Nudelrollen mit unterschiedlicher Füllung, das Ganze abgerundet mit einer Pana Cotta an Himbeerspiegel. Appetit bekommen? Dann einfach nachkochen.

Und es hat allen sehr viel Spaß und Freude bereitet. Alle Lehrer und alle Klassenelternsprecher waren gekommen, um diesen Abend gemeinsam zu verbringen. Ich würde sagen, dies zeigt, dass sich der Aufwand wirklich lohnt und man kann nur sagen: Auf zum 5.Akt – und dieses Mal wird es umgekehrt: Eltern bekochen uns Lehrer! Wir freuen uns schon darauf!

Dank an dieser Stelle besonders an Küchenexpertin melanie Fleischmann, denn ohne ihre Vororganisation, Hauptorganisation und ihre Unterstützung wäre es nicht zu diesem erfolgreichen Abend gekommen.

Und nun tschüss mit dem Standardspruch: Und nun die Bilder.

Eure /Ihre Kerstin Wobschall

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok