2019 06 27 Bauwagenaktion 03Mit Spraydosen, Schutzkleidung und vor allem mit Feuereifer waren die Schülerinnen und Schüler der AG Schulhausgestaltung dabei, als es darum ging „ihren" Bauwagen attraktiv zu gestalten.

Aber der Reihe nach: Seit Jahren versuchen Schulleitung und Lehrer der Mittelschule den Pausenhof attraktiver und vor allem bewegungsintensiver zu machen. Aber alle Versuche scheiterten an der Organisation. Dann wurde der Schule vom Markt Goldbach der gemeindliche Bauwagen zur Verfügung gestellt. Er soll dazu dienen, Sport- und Spielgeräte für diverse Pausenaktivitäten auszugeben.  Die Schüler der 5./6.Klassen unter der Leitung von Frau Baumann sind dafür verantwortlich, dass die gegen ein Pfand verliehenen Geräte wieder zurückgebracht werden.

Doch ein grauer, fader Bauwagen war für die Schüler zu langweilig und uncool. Also veranstalteten sie in der AG Schulhausgestaltung zusammen mit Frau Wiegel einen Designwettbewerb, in dem die originellsten Ideen zur Gestaltung des Bauwagens entwickelt wurden.

Gemeinsam mit den Graffitikünstlern Ralf und Arnd Schallenkammer sprühten die Schüler dann die Gewinnermotive auf die verschiedenen Flächen des Wagens. Die Ergebnisse sind umwerfend!

Jetzt haben wir neben einer tollen Ausgabemöglichkeit für Spielgeräte noch ein absolutes optisches Highlight im Schulhof.

Herr Stenger wird mit seiner Technikgruppe aus der 8. Klasse noch das Innenleben „aufhübschen" und dann kann es losgehen!

Noch einmal vielen Dank an die Marktgemeinde Goldbach sowie an die Schallenkammer-Brüder für die tolle Unterstützung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok